Wir investieren in den Standort Europa!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Die Investitionen in unseren Niederlassungen im Jahr 2021 sind ein klares Bekenntnis zum Produktionsstandort Europa!

„Das Jahr 2021 geht wohl als das Jahr der Investitionen in die Chronik der PREISGroup ein!“ stellt Peter Jägersberger, geschäftsführender Gesellschafter PREIS GmbH fest. Der Großteil der Mitarbeiter auf den 4 Standorten ist im produzierenden Bereich tätig und trägt Verantwortung für die Herstellung hochqualitativer Produkte für die Kunden der PREIS Gruppe. Ob Gusskomponenten für Industriepartner, Entwässerungssysteme für Hochbau- und Infrastrukturprojekte oder Transformatorenkomponenten am Energiesektor; die hohen Erwartungen der Partner verlangen laufende Weiterentwicklung und Investitionen in moderne Technologien.

In der Gießerei FERRO-PREIS d.o.o. im kroatischen Cakovec laufen die Arbeiten für die Inbetriebnahme einer neuen, halbautomatischen HWS-Formanlage auf Hochtouren. „Der Probebetrieb ab Oktober diesen Jahres ist ein ehrgeiziges Ziel. Bei laufendem Betrieb und mit allen Herausforderungen, die 2021 für metallverarbeitende Unternehmen so mit sich bringt, stoßen wir teilweise an unsere Grenzen.

FERRO – PREIS

Wir operieren sozusagen am offenen Herzen. Eine tolle Leistung unserer gesamten Mannschaft vor Ort sowie der Zulieferfirmen. Mit dieser Investition in der Höhe von ca. 6 MIO Euro zählen wir zu den modernsten Gießereien Europas“. so Peter Jägersberger stolz.

PREIS SEVNICA

Im Metallbaubetrieb PREIS Sevnica in Slowenien entstehen derzeit 600 m2 Büroräume für die Mitarbeiter der Qualitätssicherung und der Produktionsleitung. Ein neuer Aufenthaltsraum im Eingangsbereich der Produktion wird den Produktionsmitarbeitern in Zukunft für Pausen zu Verfügung stehen.

„Was mir besonders am Herzen liegt: Mit dem Erwerb des Nachbargrundstückes können zahlreiche Parkplätze geschaffen werden. Somit wird die Parkplatzsituation auf dem Firmengelände deutlich entschärft. Im nächsten Schritt wird ein Logistikkonzept mit einer neuen Verladehalle von 1000m2 erarbeitet“, schaut Peter Jägersberger in die Zukunft.

Am Standort PREIS Usora in Bosnien-Herzegowina wurde in den letzten Monaten ein neues Lagerkonzept für Lacke und Beschichtungsstoffe erarbeitet und bereits umgesetzt. „Hier konzentrieren wir uns auf Prozessoptimierungen in der Produktion. Seit März 2021 wird diese Funktion auf Gruppenebene von unserem COO (Chief Operational Officer) koordiniert, es wurden bereits relevante Projekte umgesetzt und ersten Verbesserungen werden sichtbar“ erzählt Peter Jägersberger motiviert.

PREIS USORA

PREIS PERNITZ

Und last but not least: Das Headquarter im niederösterreichischen Pernitz wird ausgebaut. Einerseits sind die Mitarbeiter durch das erweiterte Homeoffice weniger am Standort anwesend. Auf der anderen Seite steigen die Anforderungen an Räumlichkeiten für digitale Meetings & Videocalls enorm. Im Sommer diesen Jahres wird auf das bestehende Gebäude ein Stockwerk drauf gesetzt.

Ein großzügiger Besprechungsraum, sowie eine flexible Mitarbeiter-Lounge, die sowohl für Mittagspausen als auch zum kreativen Arbeiten genutzt werden kann, wird zum Wohlfühlklima beitragen. Die Dachterrasse ermöglicht weiteren Freiraum für die Mittagspause oder einfach Arbeiten unter freiem Himmel. Die bestehenden Räumlichkeiten im Untergeschoß werden neugestaltet, um für die Mitarbeiter eine abwechslungsreiche und kreative Arbeitsumgebung zu schaffen. „Diese neue und moderne Arbeitsplatzgestaltung gibt unseren Mitarbeitern am Standort in Pernitz die Möglichkeit für kreatives und flexibles Arbeiten. In Kombination mit flexiblen Arbeitszeiten bieten wir unseren bestehenden und künftigen Kollegen ein attraktives Arbeitsumfeld in einem international erfolgreichen Unternehmen mit familiärer und persönlicher Unternehmenskultur“ so Peter Jägersberger.

„Mit dieser konsequenten Investitionsstrategie werden die Fertigungskapazitäten ständig erweitert, die Marktposition als innovativer Technologiepartner weiter ausgebaut und der Grundstein für die Weiterentwicklung neuer Geschäftsfelder gelegt“.

Peter Jägersberger, geschäftsführender Gesellschafter

Mehr zu entdecken:

PREIS GROUP & IDS GROUP am FSV Verkehrstag 2021

Bei herbstlichen Temperaturen lockte der FSV Verkehrstag 2021 am 28.09.2021 viele Verkehrsexperten aus Österreich und Deutschland, darunter Entscheidungsträger sowohl aus dem öffentlichen