Die PREIS Gruppe gedenkt in diesen Tagen dem 2016 verstorbenen Geschäftsführer und Teilhaber, Ing. Kurt Jägersberger

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

In Memoriam Kurt Jägersberger

Kurt war seit seiner Schulzeit im Unternehmen tätig und hat die Entwicklung vom Handelsunternehmen im Piestingtal zum internationalen Industriebetrieb mit 4 Standorten und ca. 800 Mitarbeitern wesentlich geprägt und vorangetrieben. Fachliche Erfahrung und wirtschaftliche Kompetenz verbunden mit Zielstrebigkeit, Menschlichkeit und viel Engagement sind nur einige Eigenschaften, die Kurt Jägersberger als Persönlichkeit beschreiben.

Während sein Bruder und Partner Peter Jägersberger den Marktaufbau der Branchen im Bereich Gusskomponenten und Entwässerungssysteme übernommen hat, hat Kurt die Vertriebsabteilung „Stahlbau“ in Pernitz geleitet. Im Jahr 1996 wurde in Slowenien der Schweißbetrieb PREIS Sevnica übernommen, im Jahr 2014 ein weiterer Stahlbaubetrieb in Bosnien, PREIS Usora neu gegründet.

Durch unermüdlichen Einsatz, Weitsicht und Zielstrebigkeit verdanken wir Kurt heute unsere Positionierung im Bereich Transformatorenbau als wichtiger Lieferant für die „Global Player“ der Energiewirtschaft in Europa.

Im Juni 2021 wurde zu seinen Ehren in PREIS Sevnica (SLO) eine Skulptur errichtet. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an das Management und die Mitarbeiter vor Ort für die Gestaltung und Organisation dieser würdigen Gedenkfeier. Die schillernde Spitze der Skulptur aus blauem Edelstahl beschreibt die Befreiung aus dem umgebenden Stahl, was sehr an den persönlichen Lebensweg von Kurt erinnert.

Auch am Hauptsitz der PREIS Gruppe am Standort Pernitz wurde im feierlichen Rahmen mit Mitarbeitern, pensionierten Kollegen und Familie eine Gedenktafel im Eingangsbereich enthüllt. „Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert“. Diese Worte erinnern uns an den Visionär Kurt Jägersberger, der einen außergewöhnlichen Weg gegangen ist und die Unternehmenskultur bis heute geprägt hat.  Danke an alle für den gemeinsamen Nachmittag!

Text: Beatrice Jägersberger, Mitarbeiterin und Schwägerin

Mehr zu entdecken: